Sollten Sie Rezepte oder andere Unterlagen bestellen, bedenken Sie bitte, dass wir die Unterlagen erst einen Werktag nach Bestellung herausgeben können. Die Rezeptausstellung ist kein einfacher Schreibakt, sondern eine hochverantwortungsvolle Tätigkeit. Dabei sind Hektik und Stress fehl am Platz! Schon ein versehentlich falsch verordnetes Medikament, kann lebensgefährliche Folgen haben. Auch bei schon lange eingenommenen Medikamenten muss geprüft werden, ob die Voraussetzung für die Einnahme noch gegeben sind. Zum Schutz Ihrer Gesundheit nehmen wir diese Aufgabe sehr ernst und checken jedes verordnete Medikament gegen, bevor unsere Ärzte ihre Unterschrift unter Ihr Rezept setzten. Dafür ist eine sorgfältige Kontrolle in Ruhe und ohne Zeitdruck notwendig. Diese Zeit nehmen wir uns für Ihre Sicherheit. Bitte vermerken Sie Ihren Namen, Vornamen und das Geburtsdatum auf dem Anrufbeantworter sowie auf der Bestellung die Sie in den Postkasten einwerfen. Sie können uns auch eine E-Mail unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit diesen Daten zukommen lassen. Die Bestellungen können ohne diese Daten nicht zugeordnet werden. Wenn Sie Ihre Medikamente zuvor von einem Facharzt verschrieben bekommen haben, geben Sie uns darüber eine Information. Diese Rezepte können ohne Rücksprache nicht fertig gemacht werden. Wenn in diesem Quartal Ihre Versichertenkarte bei uns eingelesen wurde, können wir Ihre Bestellten Rezepte an Ihre Wunschapotheke schicken. Es findet keine Rezeptherausgabe mehr statt. (Text teilweise übernommen von Praxis Dr. Domberg, Leer)